Komitat

Komitat

* * *

Ko|mi|tat 〈n. 11 oder m. 1
1. 〈früher〉 feierliches Geleit für einen von der Universität abgehenden Studenten
2. ungar. Verwaltungsbezirk, Gespanschaft
[<lat. comitatus „Begleitung, Gefolge“; zu comes „Begleiter“]

* * *

Komitat
 
[mittellateinisch comitatus, zu comes »Graf«, von lateinisch comes »Begleiter (im kaiserlichen Gefolge)«] das, auch der, -(e)s/-e, unter einem Gespan stehender ungarischer Verwaltungsbezirk. Die von König Stephan I. als Verwaltungseinheiten königlicher Güter eingerichteten Komitate wurden später v. a. vom Adel beherrscht (im 19. Jahrhundert Adelskomitate mit einem Obergespan an der Spitze). Nach der Türkenherrschaft erneut eingerichtet, wurden die (nach dem Ersten Weltkrieg) 25 Komitate Ungarns 1949 in 19 Komitate (ungarisch megyék) umgewandelt.
 

* * *

Ko|mi|tat, das, auch: der; -[e]s, -e [mlat. comitatus, zu: comes = Graf, Vorsteher eines weltl. od. kirchl. Verwaltungsbezirks < lat. comes, ↑Comes]: 1. von einem 2Gespan geleiteter Verwaltungsbezirk in Ungarn (bis 1949). 2. (früher) feierliches Geleit für einen die Universität verlassenden Studenten.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Komitāt — (v. lat. comes, Graf), Grafschaft oder Gespanschaft (eigentlich Ispánschaft, v. magyar. ispán, Gespan), Name der politischen Bezirke Ungarns. Seit 1876 bestehen in Ungarn 63 und in Kroatien Slawonien 8 Komitate. Die Komitate zerfallen in Bezirke …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Komitat — Komitāt (lat. comitātus), Begleitung, feierliches Geleit; in Ungarn s.v.w. Grafschaft, Bezeichnung der Bezirke oder Gespanschaften (Ispánschaften), deren jeder unter einem Grafen oder Obergespan (Jaspán) eine selbständige Verwaltung hat (63 in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • komitat — komìtāt m <G komitáta> DEFINICIJA pov. upravna jedinica u dijelovima Habsburške Monarhije ETIMOLOGIJA lat. comitatus …   Hrvatski jezični portal

  • Komitat — Die ungarischen Komitate von 1867 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Komitat — Ko|mi|tat 〈n. od. m.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 1. 〈früher〉 feierl. Geleit für einen von der Universität scheidenden Studenten 2. ungar. Verwaltungsbezirk, Gespanschaft [Etym.: <lat. comitatus »Begleitung, Gefolge«; zu comes »Begleiter«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Komitat — Ko|mi|tat das, auch der; [e]s, e <aus gleichbed. mlat. comitatus zu comes »Graf, Vorsteher eines weltlichen od. kirchlichen Verwaltungsbezirkes«, dies aus lat. comes »Begleiter, Gefolgsmann«>: 1. Begleitung; [feierliches] Geleit [für einen… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Komität — Ko|mi|tät die; <aus gleichbed. lat. comitas, Gen. comitatis zu comis »freundlich, höflich«> (veraltet) Gefälligkeit, Höflichkeit …   Das große Fremdwörterbuch

  • komitát — a m (ȃ) v ogrski monarhiji najvišja upravna enota, županija: zastopniki komitatov …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Komitat — Ko|mi|tat, das, auch der; [e]s, e <lateinisch> (früher für feierliches Geleit; Grafschaft; ehemaliger Verwaltungsbezirk in Ungarn) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Komitat Abaujwar-Tornau — Komitat Abaúj Torna (Abaujwar Tornau) (1910) Verwaltungssitz: Kassa (heute slowakisch Košice) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”